Aktuelle Informationen

Informationsveranstaltung Psychotherapie-Ausbildung

Interessieren Sie sich für unsere 4-jährige Weiterbildung «Psychotherapie mit systemischem Schwerpunkt», sind aber noch unentschlossen, ob es passt? Dann besuchen Sie unsere Informationsveranstaltung am 14. März 2023 um 18.00 Uhr bei uns in Zürich. Unsere Institutsleiterin, Barbara Ganz, wird Ihnen alles rund um die Ausbildung vorstellen. Erfahren Sie an diesem Abend, was «systemisch – klinisch – persönlich» aus unserer Sicht bedeutet und erhalten Sie wertvolle Einblicke aus der Erfahrung von einem unserer Absolventen. 

Graduierungen September 2022

Wir gratulieren unseren frisch Graduierten! Aktuelles, AktuellesAktuelles, Aktuelles

Fabian Preisig, Robin Fricker, Marion Schmid, Andrea Prudenzano und Mirjam Gahler
Aktuelles, Aktuelles

Jetzt für die Paartherapie-Ausbildung 2023 anmelden!

Praxisorientiert und erfahren – seit mehr als 30 Jahren!
Seit über 30 Jahren bietet das IÖST, als erstes Institut im deutschsprachigen Raum, die Weiterbildung in systemischer Paartherapie an. 

Die Weiterbildung ist sehr praxisorientiert gestaltet. Der Austausch mit den Kursteilnehmer*innen, die ihre eigenen Erfahrungen im Umgang mit Paaren einbringen, machen die Kursblöcke zu einer einmaligen Erfahrung und leben von der Perspektivenvielfalt. In kleinen Supervisionsgruppen können alle Teilnehmer*innen ihre Praxisfälle reflektieren.

Wir führen unsere Weiterbildung zusammen mit dem Meilener Institut Zürich durch, sodass in den Kursblöcken ein Dozenten-Duo aus je einem der Institute zu hören und erleben ist. Die Fortbildung beinhaltet 7 Module inklusive Supervision und eignet sich für Ärzt*innen, Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen und Coaches mit einer therapeutischen oder beraterischen Grundausbildung.

Neben der Ökologisch-systemischen Perspektive, werden Methoden aus der Emotionsfokussierten Therapie (EFT), Sexocorporel und Ego States vermittelt.

Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich einen Platz in unserem nächsten Lehrgang. 

Anmeldung Paartherapie-Ausbildung

Zum Thema Paartherapie bieten wir auch folgende Workshops an:
– Felizitas Ambauen, bekannt aus dem Podcast „Beziehungskosmos“
5. – 6. Mai 2023: PAARCOURS –  beziehungsweise werden. Basierend auf die Schematherapie und das IÖST
– Dr. rer. pol. Mirko Zwack: Systemisch erweitert mit EFT, bekannt durch sein Buch „Scheitern oder mit sich selbst neu anfangen“:
3. – 4. März 2023, „Systemisch fundiert & Emotionsfokussiert optimiert“
– Felizitas Ambauen und Amel Rizvanovic bekannt aus dem Podcast „Du so. Ich so.“
17. – 18. November 2023, Was hält Paare zusammen? – Build what’s strong. Die Positive Psychologie und Schematherapie treffen sich in der Paartherapie.

Workshop mit Felizitas Ambauen - jetzt buchen!

Felizitas Ambauen und die Journalistin Sabine Meyer stürmen mit ihrem Ratgeber-Podcast „Beziehungskosmos“ die Charts. Soeben ist wieder ein Artikel über die zwei im NZZ-Magazin erschienen.

Wer Felizitas Ambauen live erleben möchte, der kann sich bei uns für den zweitägigen Workshop „PAARCOURS – beziehungsweise werden. Ein ressourcenorientierter Ansatz in der Paarberatung“ vom 5.-6. Mai 2023 anmelden.

In diesem Seminar werden die vier Pfeiler des PAARCOURS vorgestellt und mit praktischen Übungen für die Paar-Beratung verbunden.
1. Paar-Kommunikation und Kommunikationsfallen
2. Paar-Dynamik unter Einbezug der Prägung aus der Herkunftsfamilie mittels Schema-Explizierung
3. Ressourcenaktivierung mit Hilfe von Strategien aus der Positiven Psychologie
4. Alltag und Organisation unter Einbindung von hilfreichen Ritualen

Link zu NZZ-Magazin-Artikel

Wir suchen dich!

Das Institut für Ökologisch-systemische Therapie sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/n Mitarbeiter*in Kursadministration/Marketing 40-50 %. Suchst du eine neue Herausforderung in einem kleinen, persönlichen Fort- und Weiterbildungsinstitut, dann ist dies vielleicht die ideale Stelle für dich. Hier findet Ihr das Inserat.

 

Neu jährliche Weiterbildung Psychotherapie mit systemischem Schwerpunkt

Das Institut für Ökologisch-systemische Therapie hat sich nun aufgrund gut ausgelasteter Kurse entschieden, diese Weiterbildung neu jährlich zu starten.

Unser sehr engagiertes, motiviertes und innovatives Dozent*innenteam ist bereit und wir freuen uns jetzt schon, auch 2023 engagierte, neugierige und offene Weiterbildungskandidat*innen bei uns zu begrüssen.

Unserem Motto: systemisch – klinisch – persönlich tragen wir Sorge!

Anmeldungen für 2023 nehmen wir ab sofort entgegen. 

Unser Beitrag zu einer guten Grundversorgung - Brief an Regierungsrätin Riklin

Wir alten Hasen könnten auch ohne Grundversicherung unser Einkommen sichern. Aber wollen wir die Grundversorgung vernachlässigen und uns auf die YARIS Patienten beschränken? Eine gute Behandlung muss für alle zugänglich bleiben.

Unsere Ausbildungskandidat*innen brauchen uns – und Menschen in psychischen Krisen brauchen unsere Ausbildungskandidat*innen! Liebe Frau Rickli, stehen Sie für faire Löhne im Anordnungsmodell ein! Danke!

Brief an Regierungsrätin Rikli

Newsletter Juni 2022

Nichts stärkt mehr als persönliche Beziehungen. Verunsicherung, latente Bedrohung, mangelnde Therapieplätze oder gescheiterte Tarifverhandlungen für die Psycholog*innen im Anordnungsmodell prägen die Presse und unseren Alltag. Umso wichtiger ist es, uns Sorge zu tragen.
Lesen Sie mehr in unserer Juni-Ausgabe des IÖST-Newsletter

Interprofessionelles Projekt "Mind the Gap" - Versorgungslücken gemeinsam schliessen

Jan Holder, unser langjährige Dozent und Experte in der sozialen Psychiatrie, belegt mit seiner Studie wie wichtig die Ökologisch-systemische Herangehensweise bei schweren psychischen Erkrankungen ist.

Danke Zürich, dass auch den schwächsten unserer Gesellschaft mit Würde und Sorgfalt begegnet wird! Durch mobile Equipen, interdisziplinäre Zusammenarbeit und Weitsicht kann die Versorgungslücke besser geschlossen werden.

Artikel der Ärztezeitung

Beste Facharztprüfung: 2. Preis gewonnen!

Unsere Ausbildungskandidatin, Dr. med. Dr. sc. med. Sohaila Bastami, hat mit ihrer ausgezeichneten Facharztarbeit die Ökologisch-supportive Psychotherapie und deren Nützlichkeit im Alltag hervorragend dargestellt.

Mit ihrer Arbeit Grenzen des systemischen Assertive Community Treatments bei urteilsfähigen Patienten mit schwerer psychischer Erkrankung konnte sie den 2. Preis der besten Facharztprüfungen gewinnen – ganz herzliche Gratulation dazu!

Informationsabend

Dienstag, 21. Juni 2022 um 18 Uhr findet unsere nächste Infoveranstaltung zur Weiterbildung in Psychotherapie mit systemischem Schwerpunkt, die im Herbst 2022 startet, statt.
Für alle, die in einem kleinen, feinen und persönlichen Institut ihre Ausbildung machen möchten.

Datum 21. Juni 2022, 18.00 Uhr
Ort: Institut für Ökologisch-systemische Therapie, Klosbachstrasse 123, 8032 Zürich (Teilnehmerzahl beschränkt)
Anmeldung: per Mail an sekr@psychotherapieausbildung.ch
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung!

Neue Weiterbildung "Führung und Supervision im klinischen Alltag" FSK

Unser Pilot ist gestartet! Ausgebucht mit starken Psychotherapeut*innen, die sich im klinischen Alltag mit Führung uns Supervision auseinandersetzen! Wir sind gefordert und freuen uns sehr, dass unser Angebot auf Interesse gestossen ist. Aus der Praxis für die Praxis – wir haben auch bereits die ersten Anmeldungen für 2023!

Graduierung Februar 2022

Aktuelles, Aktuelles

Wir gratulieren unseren neu Graduierten!

v.r.n.l.: 
Hanne Hutter, Fatime Imeri, Petra Viher und Andrea Studiger.

Aktuelles, Aktuelles

Graduierung September 2021

Wir gratulieren unseren Graduierten!

v.r.n.l.: 
Stefanie Grütter und Maria Auciello

Aktuelles, Aktuelles

Graduierung Februar 2021

Wir gratulieren unseren Graduierten!

v.r.n.l.: Jeta Kelmendi, Michal Schmutz, Joceline Buchmeier, Meike Kummer

Aktuelles, Aktuelles

Graduierung September 2020

Wir gratulieren unseren Graduierten!

v.l.n.r.: xx, Rasmus Olensen, Patrick Gfeller, Nadine Aebersold, Andreas Rötschi, Rahel Bucher und Jacqueline Benzoni

kniend: Katrin Baumann, Katerina Laxdal und Julia Frey

Aktuelles, Aktuelles

Graduierung September 2019

Die frisch Graduierten Absolventinnen vom September 2019. Herzliche Glückwünsche.

v.l.n.r.: Fabienne Brigger, Rahel Locher, Silvia Siefert, Jael Mattmann

Aktuelles, Aktuelles

Veröffentlichung

Mit Freude weisen wir auf das kürzlich erschienene Buch hin:

Beiträge im Buch von Dozenten aus unserem Team:

Erstgespräch mit Paaren und Familien
Helke Bruchhaus Steinert

Systemische Therapie mit älteren Klienten
Bernadette Ruhwinkel

Burn-out und arbeitsassoziierte Störungen
Sebastian Haas

Scroll to Top